Samstag, 21.04.2018 07:21 Uhr

100 Jahre Frauenwahlrecht: Hochschule Bochum

Verantwortlicher Autor: Andrea Kiendl, Hochschule Bochum Bochum, 18.03.2018, 16:43 Uhr
Presse-Ressort von: leonardwuest.en-a.ch Bericht 3447x gelesen

Bochum [ENA] 100 Jahre Frauenwahlrecht: Hochschule Bochum lud zur Filmvorführung am Weltfrauentag Mit einem besonderen Event würdigte die Hochschule Bochum 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. Im Anschluss an die Frauenvollversammlung am 8. März, dem Internationalen Frauentag, wurde ein Hörsaal zum Kinosaal. Auf dem Spielplan stand der Film "Die göttliche Ordnung", der vom Kampf um das Schweizer Frauenwahlrecht handelt.

Im Anschluss zeigte der Spielfilm "Die göttliche Ordnung" auf humorvolle und spannende Weise den Kampf Schweizer Frauen für ihr Wahlrecht. "Die Hochschule Bochum hat in ihrem Leitbild ,Gleichberechtigung' als Wert verankert", erklärte dazu Andrea Mohnert, Vizepräsidentin für Diversität, die die Veranstaltung eröffnete. "Mit verschiedenen Veranstaltungen wie der heutigen Filmvorführung wollen wir diesen Wert immer wieder ins Gedächtnis rufen".

Während in Deutschland das Frauenwahlrecht bereits 1918 eingeführt wurde, haben sich die Schweizerinnen dieses Recht erst Anfang der 70er Jahre erstritten. So zeigt der Spielfilm aus dem Jahr 2017 auch den Zeitgeist der jüngeren Vergangenheit, die 68er-Bewegung, Flower Power, sexuelle Revolution und natürlich . Frauenemanzipation!www.leonardwuest.ch Für aktuelle regionale Nachrichten und Kultur aus der Innerschweiz besuchen Sie die www.innerschweizonline.ch Aktuelles regionales und Kultir aus dem Ruhrgebiet finden Sie auf www.bochumer-zeitung.com

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.